Lektion 1 von 13
In Bearbeitung

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen zur LCC „Gesund führen“

Warum gibt es diese Challenge?

Aus Unternehmer*in und Führungskraft liegt es in deiner Verantwortung, die Grundvoraussetzungen für ein gesundheitsgerechtes Arbeiten am Arbeitsplatz – am eigenen – und dem deiner Mitarbeiter*innen zu schaffen, die ein gesundes Arbeiten ermöglichen.

Dazu gehört nicht nur, dass du Sicherheitsmaßnahmen vor beispielsweise Verletzungen oder Unfällen triffst, sondern auch für die psychische Gesundheit Maßnahmen entwickelst. Im Gegensatz zur klassischen Gefährdungsbeurteilung, wo es konkrete Vorgaben gibt, die auch überprüft werden können, gestaltet sich dies bei der psychischen Gefährdungsbeurteilung nicht ganz so eindeutig. Hier gibt es keine konkreten Vorgaben, außer der, dass du diese Gefährdungsbeurteilung laut Arbeitsschutzgesetz durchführen musst. Wie du das letztendlich anstellst, dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Diese lernst du in dieser Challenge kennen.

In dieser LCC beschäftigen wir uns mit den verschiedenen Faktoren, die zu einer psychischen Gefährdung führen können. Wir zeigen dir die Unterschiede zwischen psychischen Störungen, Burnout und Überforderung auf.

Du lernst hier, wie du das psychische Gefährdungspotenzial in deinem Team analysieren und wie du gemeinsam mit deinem Team Lösungen erarbeitest, um präventiv zu handeln.

Das Arbeiten in der Peer-Gruppe und die Unterstützung durch den Coach sollen dir helfen, „Gesunde Führung „nachhaltig in deinem Team umzusetzen.

Wir sehen uns. Bis dann!

Herzlichen Gruß

Hanne