Meine Vorstellungen und Ziele für diese Reise

Beschäftige dich bis zum nächsten Treffen mit deinem persönlichen Ziel zu diese Reise. Nachfolgende Fragen sollen dir dazu Anregungen geben. Am besten, du schreibst sie dir auf, da du dich in Woche 2 intensiver mit deinem Ziel auseinandersetzen wirst.

Vielleicht magst du dir für diese Challenge ein kleines Büchlein anschaffen, um dir die wichtigsten Dinge darin zu notieren. Oder auch digital. Wie es dir am meisten liegt. Schriftlichkeit hat den Vorteil, dass du immer wieder darauf zurückgreifen und dich damit beschäftigen kannst, während und nach deiner Challenge.

Hier sind die Fragen:

  • Was will ich bei dieser Challenge erreichen? Was ist mein Ziel?
  • Was kann mir mehr Achtsamkeit in meinem beruflichen und privaten Leben bringen?
  • Worauf freue ich mich bei dieser Challenge?
  • Was ist meine Motivation? Wozu mache ich diese Challenge?
  • Was soll an Ende der Challenge andes sein? Wo will ich stehen?
  • Habe ich eine Sorge? Wenn ja, welche?
  • Könnten persönliche Umstände zu einem Abbruch meiner Challenge führen?
  • Wie gut werde ich mich auf die jeweiligen Zwischenziele der Challenge vorbereiten können?
  • Was kann ich tun, um regelmäßig und pünktlich zum wöchentlichen Treffen zu kommen? Welche Gründe könnte es geben, dass ich das Treffen absagen muss? Wie kann ich dies vermeiden?

Wenn du auf die eine oder andere Frage keine Antwort hast, ist das auch ok. Es geht darum, dir schon mal für die Formulierung deines Zieles in Woche 2 Gedanken zu machen.